Rezept: Omelett mit Pfifferlingen und Kartoffel

Rezept Omelett mit Pfifferlingen und Kartoffel

Zubereitung

  1. Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen.
  2. In der Zwischenzeit die Pfifferlinge putzen, in der Pfanne 3 Minuten scharf anbraten und dann noch ca. 10 Minuten bei mittlerer Temperatur weiterbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Pellkartoffel schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Diese dann zusammen mit den Eiern, Frischkäse und der Milch verquirlen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Die Eimasse bei mittlerer Hitze in die Pfanne geben und die ersten 2 Minuten mit einem Pfannenheber Löcher in die Eimasse reißen, damit noch etwas der flüssigen Eimischung auf den Pfannenboden läuft.
  5. Dann bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel die Eimasse 5 Minuten stocken lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Zwiebel abziehen, in Ringe schneiden und die Tomaten halbieren.
  7. Den Salat waschen und trocknen.
  8. Das fertige Omelett auf einen Teller legen, auf einer Hälfte die Pfifferlinge, Tomaten und Zwiebel verteilen und das Omelett zusammen klappen.
  9. Den Salat auf der anderen Hälfte verteilen und das Omelett mit Petersilie garnieren.

0 Kommentar(e)

Kommentar hinterlassen

An dieser Stelle kann jeder Besucher einen Kommentar hinterlassen. Es kann sich um ein Lob für das Rezept, weitere Anmerkungen und Anregungen sowie Erfahrungen mit dem Gericht handeln. Selbstverständlich kann auch angebrachte und begründete Kritik an dem Kochrezept hervorgebracht werden. Haben Sie eventuell das Rezept leicht abgeändert und weitere Zutaten dazu gegeben, mit denen das Gericht noch besser schmeckt? Sind Sie am Austausch mit weiteren Köchen interessiert? Wollen Sie andere Menschen an Ihren interessanten Erfahrungen teilhaben lassen? Dann zögern Sie nicht und hinterlassen Sie einen Kommentar.

Ihre Email Adresse wird nicht veröffnetlicht. * = Pflichtfelder.

*
*